Sanierung einer Sickerleitung | 24.10.2014

Nahe der UBS Filiale auf der Lenzerheide war eine Sickerleitung sanierungsbedürftig. Die HMQ AG wurde für die Projektierung, die Devisierung sowie die Bauleitung beauftragt.

Sanierungsmassnahme Sickerleitung UBS Lenzerheide
Bauleitung Sanierung Sickerleitung UBS Lenzerheide
Sanierung Sickerleitung UBS Lenzerheide
Bauarbeiten Sanierung Sickerleitung UBS Lenzerheide

    Mittels Kanalfernsehaufnahmen wurden bei der UBS Filiale auf der Lenzerheide beschädigte Leitungen ermittelt. Die Sanierung von beschädigten Leitungen kann so gesondert durchgeführt werden.

    Sanierung Kanalisationsleitung

    Bei der UBS Filiale auf der Lenzerheide sollen die Kanalisationsleitung und die Meteorwasserleitungen saniert werden. Aufgrund von Kanalfernsehaufnahmen wurde festgestellt, dass sich einige Entsorgungsleitungen, wie beispielsweise die Sickerleitung, nicht mehr in einwandfreiem Zustand befinden.

    Projektierung, Devisierung und Bauleitung durch die HMQ AG

    Um Schäden durch defekte Entsorgungsleitungen zu vermeiden, wurde die HMQ AG mit der Sanierung beauftragt. Die HMQ AG projektierte die Sanierung der Entsorgungsleitungen und führte die Devisierung durch. Für die auszuführenden Bauarbeiten, übernimmt die HMQ AG die Bauleitung.

    Erneuerung Sickerleitung

    Eine Sickerleitung, welche sich in 6 Meter Tiefe befand, musste saniert werden. Mittels Pressbohrung wurde die alte Sickerleitung entfernt und gleichzeitig eine neue Leitung eingezogen. Dieses emissionsarme Verfahren eignet sich durch den geringen Lärm und die wenigen Vibrationen besonders für bebaute Gebiete.

    Zur Referenz: Sanierung Werkleitungen UBS, Lenzerheide GR

    Autor: HMQ AG

    Foto: HMQ AG